Goldberg-Maschine im Musikvideo

Hier ist wieder mal eine schöne Goldberg-Maschine.

… nein, es hat nichts mit der Haarfarbe zu tun …

… der Frau geht es nur darum, wortreich aber immerhin zusammenhanglos zu erläutern, warum man sein Geld heute auch nicht mehr für den „Spiegel“ zum Fenster raus schmeißen muss.

Na gute Nacht…

PS: Marc, der Ochsenblogger gehört auch zum Kreis der Fassungslosen.

Mal was zur Entspannung …

Dieses Video entstand im zweitgrößten Aquarium der Welt in Japan. (steht ja auch groß dran …)

http://vimeo.com/5606758

Die Musik ist fantastisch und stammt von der Band „Barcelona„.

Während ich mir das Video zum dritten Mal ansehe, wundere ich mich über den Typen unten rechts im Bild. Warum setzt der sich nicht mal 5 Minuten hin und versucht das Erlebte zu genießen, anstatt seine Ergriffenheit durch Faxen zu überspielen. Man man man …

(Spielt mal das Video in HD ab, da sieht es noch schöner aus.)

Ein Zeitungsartikel

In der „Kreiszeitung Wesermarsch“ war ein g

Ja, so schnell kann man seiner Mannschaft „helfen“

Im Video sieht man ein lupenreines Revanche-Foul. Das f

Sonntagsausfahrt I

Auch heute war wieder so sch

Hab ich’s doch gleich gewusst …

… aber auf mich h

Wie immer einer Meinung

Volker Pispers hat sich bei WDR2 zu meinem aktuellen Lieblingsthema ge

Schlichte Gem

Die EMMA hat sich hier zu einem Thema ge

Kleine Eisdielenrunde mit dem Rad nach Heide gefahren

Wir sind heute nach dem Kaffeetrinken nochmal schnell aufs Rad gestiegen.


Radroute 221519 – powered by Bikemap 

Henrick war wie immer sehr begeistert.

« Newer EntriesOlder Entries »